Kindergärten und Schulen

Für Kindergarten, Primarschule und Sekundarstufe I (bis und mit 9. Stufe) bieten wir stufenspezifische Bildungsangebote, die teilweise einen Kreativ-Workshop beinhalten. Anmeldungen bitte über das Anmeldeformular Bildungsangebot

Unsere Bildungsangebote: 

  • sind stufenspezifisch und abwechslungsreich konzipiert.
  • leiten zum Betrachten, Befragen und Austauschen an.
  • beziehen die Schülerinnen und Schüler aktiv mit ein.
  • schlagen Brücken zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart.
 
Die Angebote ermöglichen es den Kindern und Jugendlichen, kulturgeschichtliche Themen unter Anleitung zu erfahren und zu erarbeiten. Den Lehrpersonen bieten sie eine Ergänzung zum Schulstoff des Lehrplanes. Die kompetenzorientierten Workshops finden im museumseigenen Werkraum statt. Im Vordergrund steht die praktische Umsetzung eines Themengebiets des vorgängig besuchten Bildungsangebotes.

Weiterführende Bildungseinrichtungen (ab 10. Stufe) betreuen wir mit einer 60-minütigen Führung. Bitte verwende Sie dafür das Anmeldeformular Führung.

_________________________________________________________________________________________________________________________ 

Unsere Bildungsangebote zur Dauerausstellung 

Flyer Bildungsangebote Dauerausstellung

   
  • Tatütata, die Post ist da!

  • Tiere im Winter

  • Auf Spurensuche - Unsere Wildtiere und ihre Trittsigel
  • Vom (Fr)essen, Trinken, Wachsen - Wildlife im Liechtensteinischen Landesmuseum
  • Zur Zeit der Kelten und Raeter
  • Unter Römischer Herrschaft
  • Spätantike, Zeit des Umbruchs - Alamannen und die ersten Christen 
  • Fenster in die Vergangenheit - Leben in Liechtenstein früher
  • Auf den Spuren der ersten Siedler - Jungsteinzeit in Liechtenstein
  • Liechtenstein und Japan - Alpenstaat und Inselstaat im Vergleich
 

Zeiten:                    Di bis Fr zwischen 8 und 17 Uhr, Mittwoch bis 20 Uhr 
Dauer:                    120 Minuten
Gruppengrösse:    max. 25 Personen inkl. Begleitpersonen
Kosten:                   CHF 160.00 
Anmeldung:         Anmeldeformular Bildungsangebot mindestens 14 Tage im Voraus

 _________________________________________________________________________________________________________________________ 

Unsere Angebot zur Sonderausstellung 

«Stadt, Land, Fluss – Römer am Bodensee» mit der Sonderschau «Wie Perlen an einer Schnur – Römische Besiedlung in Liechtenstein» ( bis 23. September 2018) 

Flyer Angebote für Schulen zur Sonderausstellung


Um 15 v. Chr. eroberten die Römer das Gebiet rund um den Bodensee. Damit begann für die Region eine prosperierende Epoche, die erst im Laufe des 3./4. Jh. n. Chr. mit den Einfällen der Germanen endete. Bregenz wurde zu einer römischen Stadt ausgebaut, es entstanden Siedlungen wie in Balzers und das Umland wurde von über 120 Gutshöfen bewirtschaftet. Ein dichtes Netz von Verkehrswegen zu Wasser und an Land verband die einzelnen Orte. Zahlreiche Originalfunde, für Liechtenstein werden für jede Gemeinde Fundorte und Funde vorgestellt, sowie gemalte Lebensbilder geben spannende Einblicke in den damaligen Alltag.

 

Zielgruppen:          Kindergarten bis 9. Stufe
Methoden:  Stufenspezifische Informationsvermittlung, Ausprobieren, Suchkarten, Kreativ-Workshop (Primarstufe),
 Forscherheft (Sekundarstufe I)
Dauer / Kosten:    120 Minuten /  CHF 160.00 
Gruppengrösse:    max. 25 Personen inkl. Begleitpersonen   
Anmeldung:          Anmeldeformular Bildungsangebot mindestens 14 Tage im Voraus

Höhere Schulkassen (ab 10. Stufe) betreuen wir mit einer 60-minütigen Führung. Bitte verwende Sie dafür das Anmeldeformular Führung. 



________________________________________________________________________________________________________________________ 

Feedback

Ihre Rückmeldung ist uns wichtig, um unsere Angebote verbessern zu können. Bitte nutzen Sie das Feedbackformular – danke!

________________________________________________________________________________________________________________________

Selbstständiger Museumsbesuch

 

Als Lehrperson können Sie während den regulären Öffnungszeiten (Di bis Fr von 10 – 17 Uhr , Mi bis 20 Uhr) das Museum mit Ihrer Schulklasse auch ohne Bildungsangebot kostenlos besuchen. Bitte beachten Sie unsere Hausordnung für Schulklassen.

Um Engpässe in den Ausstellungen zu vermeiden, bitten wie Sie, Ihren Besuch ebenfalls über das Anmeldeformular Selbstständiger Museumsbesuch anzumelden.