siedeln: Heimstätten der Zivilisation


 

 

 

 

Der Ausstellungsbereich "siedeln" präsentiert Objekte aus allen geschichtlichen Epochen. Sie ermöglichen Aussagen über Lebensbedingungen und Lebensweisen. Die archäologischen Funde belegen für das heutige Fürstentum Liechtenstein eine Siedlungsentwicklung seit etwa 8000 Jahren. Das Gebiet gehörte durch alle Zeiten zu verschiedenen Kulturräumen. Die Ausstellung ermöglicht Vergleiche quer durch die Zeitebenen. Ein Keramikgefäss aus dem 5. Jahrhundert vor Christus dient als Leitobjekt. Themen in den einzelnen Räumen sind Essen und Trinken, Bauen und Wohnen, Kleidung und Tracht, Gebrauchsgegenstände, Schmuck sowie der Mensch selbst. Attraktive Exponate, Modelle, Einbauten, eine Fundpunktekarte Liechtensteins, Guckfenster und eine Grabungssituation zeigen die thematischen Zusammenhänge auf. 

                 
schützen   feiern   herrschen   schaffen   nutzen